Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/riesa-riis-rais

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lobesa, 24.-28. Oktober 2008

"Bschia", "Bschia", NRTI the Monkeyfarm?

Man munkelte in Lobesa habe einmal ein WEsen namens DR. Bickel gearbeitet und zwar in der landwirtschaftlichen Schule NRTI. Diesem Geruecht gingen wir zwei Oberprallhanser natuerlich nach.
Nach den letzten wegen Wartereien " anstrengenden" Tagen in Thimphu, war die Freude umso groesser als wir auf unseren Logeplaetzen im Bus Richtung Osten tuckerten. Da das Tempo angenehm langsam war(ca 30 km/h) verpassten wir auch keinen Fleck der wundervollen Natur. Bei strahlend blauem Himmel ueberquerten wir den Dochula-Pass, doch  die wunderschoene Aussicht auf Waelder und Himalayagebirge konnte wegen hopsigem FArstil leider nicht wirklich festgehalten werden.Nicht nur die Silberaffen am Strassenrand wurden bestaunt, sondern auch unsere Hautfarbe und dies mit der Frage:" Do you take any medicine that your  skin and hair is so bright??".
Als wir uns der Ortschaft Lobesa naeherten, wunderten wir uns ueber die vielen Bananenbaeume , die es dort gab, denn es herrscht hier ja nicht gerade ein tropisches Klima.Die Landschaft ist so traumhaft schoen hier, mit den vielen Feldern und dem schoenen breiten Fluss, der sich durch das Tal schlaengelt, dass wir vor lauter Staunen beinahe unsere Untrekunft nicht fanden.|
Schon am 1. Abend wurde man herzlich empfangen und als Bekannte&Verwandte dieses Bickels erkannt. Driver&"Guide" wurden im Handumdrehen organisiert und so wurde ein Wochenendprogramm zusammengestellt, das folgendermassen aussah:
Samstag:Zmittag bei Direktor Dorji Wangchuck-Huegel rauf-Kreuzen mit der aeltesten Prinzessin-Besichtigung von Talo-Huegel runter-aussteigen-Huegel runter klettern- Bach mit baren Beinen durchqueren-Huegel rauf-Chimi Lakhang- 100 % Glueck aufgegabelt,weil wir einen Ort bsuchen konnten, wo Frauen keinen Zutritt haben-durch Reisfelder und zwischen Bauernhaeusern und Lehmhuetten zur Strasse gelaufen-in Auto gehuepft und zurueck gefahren- abendprogramm heute leider in die Hosen gegengen....(Momochochkurs...)

Sonntag:Mit oldest Driver in the world&Superguide wider eine Tour-Auf dem vegetable Markt in Wangdi wurden nebem Cinamon, Sak und anderen uns nicht gelaeufigen Gemuesasorten,auch Gurken und Bananen begutachtet-Monkeyfruit wurde dann auch noch gekostet, ohne dass es Affen gab, welche sie einem wegfrassen-ueber alte Strasse, welche DR. Bickel ins Leben gerufen haben sollte, gings weiter nach Phunaka-Dzong besichtigt- dieser wurde gerade feierlich geschmueckt wegen Coronationstart hier-new "Phunaka" besichtigt-Mit heiligem WAsser Gesicht waschen-Fuehrung durch NRTI Schule samt Stall und Felder- Abendprogramm: Momochochig bei alten Bekannten...

Da das Programm am Montag nicht mehr weiter ging, war es auch klar, dass das WEtter von strahlend blau auf verregnet nebliges grau umstieg...so sollte dieser Montag ein ruhiger gemuetlicher Tag werden. Doch da kreischte, rumpelte und klimperte es...wie eine wildgewordene Affenbande, stolperte eine Horde indischer SChueler die Treppe runter...welche dann auch am Abend trotz Stromausfall keine Ruhe gaben!
Als dann auch noch die Lehrerin unseren Schirm klaute, wurden auch die Einheimischen aufmerksam: "Angryman",unser "Guide"(ein Schueler) und ein zuvor noch nie gesehenes Wesen namens "Bschia"(bhutanesisch fuer Affe), holten ihn dann heldenhaft zurueck...

Da nun sichergestellt war, dass wir in Verbindung stehen mit Dr. Bickel, wurde zack zack auch die Weiterreise nach Bumthang organisiert. So sassen wir schon bald im Gepaeckbueslein einer Touristengruppe(natuerlich dr aelteren Generation, wie es in Bhutan ueblich ist)
jaja dieser Bickel scheint hier sehr bekannt&mit dieser Schule sehr verbunden zu sein...wahrscheinlich weil er in seinem letzten Leben der Affenkoenig von Lobesa war....hahaha

15.11.08 11:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung